*** es dürfen nur existierende Kegelclubs teilnehmen
*** die Mindestteilnehmerzahl pro. Kegelclub beträgt 6 Personen, eine Obergrenze gibt es nicht
*** jeder Kegler hat 10 Wurf – die ersten Fünf werden in die Vollen gekegelt – die zweiten Fünf auf Abräumen, nach dem 4. Wurf werden die Kegel neu aufgestellt.
*** die Besten 6 Kegler eines Clubs gehen in die Endwertung
*** der Club mit der höchsten Gesamtzahl (Summe der 6 besten Kegler) gewinnt den Wanderpokal, bei Punktgleichheit gewinnt die Gruppe mit dem besten Einzelkegler. Wenn auch dabei Punktgleichheit besteht emtscheidet der Vergleich zwischen den weiteren Einzelkeglern
*** die Siegerehrung mit Überreichung des Wanderpokals findet im Rahmen der großen Abschlussparty auf dem Spargelhof Schippers statt – nur wenn mindestens 4 Kegler dieses Clubs am Abend bei der Siegerehrung anwesend sind kann der Preis entgegengenommen werden, ansonsten geht er an den nächstplazierten Club.
*** beim Gleichstand in der Wertung beste/r Einzelkegler/in, gilt der höchste Einzelwurf in den ersten 5 Würfen (Durchgang in die Vollen). Sind auch diese gleich, so zählt der 2. Wurf usw.
*** jeder Club zahlt eine Startgebühr von 25 €, die vor dem Kegeln zu entrichten ist